R8 Radweg

R8 Radweg

Feistritztaler Rad-Wanderweg

R8

Radweg

Nach Stilllegung des Teilstückes Birkfeld-Ratten der Feistritztalbahn wurde zwischen 1984 und 1986 auf der ehemaligen Bahntrasse der Feistritztaler Rad-Wanderweg errichtet.

Dieser weist daher nur eine durchschnittliche Steigung von ca. 1 Promille auf. Der fast 18 km lange Radweg stellt ein bemerkenswertes Element im Erholungsangebot des "Oberen Feistritztales" dar.

Er beginnt unmittelbar beim Bahnhof Birkfeld und führt - bis


auf zwei Querungen der Bundesstraße und einigen Kreuzungen mit Gemeindestraßen - völlig verkehrsfrei bis zur Ortseinfahrt in Ratten.

Er verläuft größtenteils durch Wälder, vorbei an zwei Flußkraftwerken mit den dazugehörigen Stauseen. Entlang des Radwanderweges sind zahlreiche Rastbänke aufgestellt und in den am Weg gelegenen Gasthäusern hat man sich besonders auf die Labung der Radwanderer eingestellt.
Im Winter wird bei geeigneter Schneelage auf dem Weg eine Schi-Langlaufloipe gespurt und dadurch das Erholungsangebot der Region ergänzt.

 
 

Die neuesten

Nachrichten

Mit Gruppen

R8 Radweg