Gehen Sie auf eine

Einzigartige Zeitreise

Januar 2000

1

In Weiz geht die Fahrt los. In einem großen Bogen umfährt die Feistritztal­bahn die Stadt und dampft in die erste Steigung. Hier ist links die barocke Wallfahrtskirche auf dem Weizberg
Januar 2000

1

In Weiz geht die Fahrt los. In einem großen Bogen umfährt die Feistritztal­bahn die Stadt und dampft in die erste Steigung. Hier ist links die barocke Wallfahrtskirche auf dem Weizberg
Januar 2000

2

Die Feistritztalbahn ist über 100 Jahre alt und wurde am 15. Dezember 1911 eröffnet. Sie ist übrigens die einzige Lokalbahn Österreichs, die ohne staatliche Unterstützung gebaut wurde.
Januar 2000

2

Die Feistritztalbahn ist über 100 Jahre alt und wurde am 15. Dezember 1911 eröffnet. Sie ist übrigens die einzige Lokalbahn Österreichs, die ohne staatliche Unterstützung gebaut wurde.
Januar 2000

3

Ihre Strecke ist 24 Kilometer lang. Arbeiter aus der Türkei, Italien und Slowenien haben sie in nur 27 Monaten gebaut, außerdem noch 4 Bahnhöfe, 3 Tunnels und 9 Viadukte. Die Trassenverlängerung nach Ratten (18 Kilometer) ist heute ein Radweg.
Januar 2000

3

Ihre Strecke ist 24 Kilometer lang. Arbeiter aus der Türkei, Italien und Slowenien haben sie in nur 27 Monaten gebaut, außerdem noch 4 Bahnhöfe, 3 Tunnels und 9 Viadukte. Die Trassenverlängerung nach Ratten (18 Kilometer) ist heute ein Radweg.
Januar 2000

4

Das Grub-Viadukt ist das mächtigste und längste auf der ganzen Fahrt. Es ist 275m lang, hat 13 Bögen und ist außerdem das erste Viadukt der k. und k. Monarchie, das ganz aus Beton gebaut wurde. Am besten sieht es man es bald nach Weiz auf der rechten Seite der Feistritztalbahn.
Januar 2000

4

Das Grub-Viadukt ist das mächtigste und längste auf der ganzen Fahrt. Es ist 275m lang, hat 13 Bögen und ist außerdem das erste Viadukt der k. und k. Monarchie, das ganz aus Beton gebaut wurde. Am besten sieht es man es bald nach Weiz auf der rechten Seite der Feistritztalbahn.
Januar 2000

5

Bald nach dem Grub-Viadukt wartet schon die nächste Streckenattraktion: der Hart-Puch-Tunnel ist mit 222m der längste der Strecke. Danach folgt eine abschüssige Waldstrecke vorbei an Schloss Külml und über das Feistritz-Viadukt.
Januar 2000

5

Bald nach dem Grub-Viadukt wartet schon die nächste Streckenattraktion: der Hart-Puch-Tunnel ist mit 222m der längste der Strecke. Danach folgt eine abschüssige Waldstrecke vorbei an Schloss Külml und über das Feistritz-Viadukt.
Januar 2000

6

Früher ist die Feistritztalbahn bis nach Ratten gefahren und hat die Kohle, die dort bis 1960 abgebaut wurde, nach Weiz gebracht. Heute ist das wichtigste Frachtgut Talk, der im Rabenwald abgebaut, mit einer Seilbahn zu Tal gebracht, in Oberfeistritz auf spezielle Güterwaggons verladen und schließlich nach Weiz gefahren wird.
Januar 2000

6

Früher ist die Feistritztalbahn bis nach Ratten gefahren und hat die Kohle, die dort bis 1960 abgebaut wurde, nach Weiz gebracht. Heute ist das wichtigste Frachtgut Talk, der im Rabenwald abgebaut, mit einer Seilbahn zu Tal gebracht, in Oberfeistritz auf spezielle Güterwaggons verladen und schließlich nach Weiz gefahren wird.
Januar 2000

7

Hier in Anger hat die Dampflok ihre erste Verschnaufpause. Sie fasst Wasser, damit sie den steilen Anstieg nach Birkfeld schafft. Die Wasserkräne rechts neben den Gleisen stammen aus der Anfangszeit und sind noch im Original erhalten.
Januar 2000

7

Hier in Anger hat die Dampflok ihre erste Verschnaufpause. Sie fasst Wasser, damit sie den steilen Anstieg nach Birkfeld schafft. Die Wasserkräne rechts neben den Gleisen stammen aus der Anfangszeit und sind noch im Original erhalten.
Januar 2000

8

In Anger gibt es auch ein Eisenbahnhotel - eine Übernachtungsmöglichkeit der Sonderklasse. Denn hier steht der einzige Schmalspur-Schlafwagen Mitteleuropas. Einfach kurios und ein unvergesslicher Verweilort. Angebot buchbar ab 2014: Hotel Angerer Hof, 03175 / 2279, www.angerer-hof.at
Januar 2000

8

In Anger gibt es auch ein Eisenbahnhotel - eine Übernachtungsmöglichkeit der Sonderklasse. Denn hier steht der einzige Schmalspur-Schlafwagen Mitteleuropas. Einfach kurios und ein unvergesslicher Verweilort. Angebot buchbar ab 2014: Hotel Angerer Hof, 03175 / 2279, www.angerer-hof.at
Januar 2000

9

Rauchstubenhaus Heimatmuseum und Gasthaus in Edelschachen bei Anger. Der Häfennigl wird auf Bestellung für Gruppen ab 8 Personen gekocht. 03175 / 2460, www.rauchstubenhaus.at
Januar 2000

9

Rauchstubenhaus Heimatmuseum und Gasthaus in Edelschachen bei Anger. Der Häfennigl wird auf Bestellung für Gruppen ab 8 Personen gekocht. 03175 / 2460, www.rauchstubenhaus.at
Januar 2000

10

Um Kosten zu sparen, wurde die Feistritztalbahn als Schmalspur gebaut. Sie ist nur 760mm breit, in der Bahnsprache heißt diese Spurweite auch: Bosnische Spur.
Januar 2000

10

Um Kosten zu sparen, wurde die Feistritztalbahn als Schmalspur gebaut. Sie ist nur 760mm breit, in der Bahnsprache heißt diese Spurweite auch: Bosnische Spur.
Januar 2000

11

Essigmanufaktur Oswald-Schaffer in Koglhof. Die rund 20 Essigsorten sind mit viel Liebe und Geschick kreiert, nur frische Kräuter und reife Früchte von den Streuobstwiesen in der Region sind drinnen. Beim Aroma dreht sich alles um den Apfel, der oft kreative Geschmacksbegleiter hat. Führungen und Verkostungen: 0680 / 126 2001, www.essigmanufaktur.at
Januar 2000

11

Essigmanufaktur Oswald-Schaffer in Koglhof. Die rund 20 Essigsorten sind mit viel Liebe und Geschick kreiert, nur frische Kräuter und reife Früchte von den Streuobstwiesen in der Region sind drinnen. Beim Aroma dreht sich alles um den Apfel, der oft kreative Geschmacksbegleiter hat. Führungen und Verkostungen: 0680 / 126 2001, www.essigmanufaktur.at
Januar 2000

12

Schloss Frondsberg
Nur im Rahmen von Veranstaltungen geöffnet.


Sommerrodelbahn Koglhof
0664 / 28 34 180, www.sommerrodelbahnkoglhof.at

Januar 2000

12

Schloss Frondsberg
Nur im Rahmen von Veranstaltungen geöffnet.


Sommerrodelbahn Koglhof
0664 / 28 34 180, www.sommerrodelbahnkoglhof.at

Januar 2000

13

Das eigenwillige Aussehen des Hollersbach-Viadukts kurz vor Birkfeld erinnert an das Hochwasser der Feistritz im Jahr 1918. Damals wurde ein Pfeiler weggerissen und mit einer Eisenkonstruktion ersetzt, die drei anderen sind in der ursprünglichen Bruchstein-Bauweise erhalten.
Januar 2000

13

Das eigenwillige Aussehen des Hollersbach-Viadukts kurz vor Birkfeld erinnert an das Hochwasser der Feistritz im Jahr 1918. Damals wurde ein Pfeiler weggerissen und mit einer Eisenkonstruktion ersetzt, die drei anderen sind in der ursprünglichen Bruchstein-Bauweise erhalten.
Januar 2000

14

Die Feistritztalbahn wird mit Braunkohle aus Polen geheizt, die hier in Birkfeld lagert. Rund 1.000kg verbraucht sie pro Fahrt und ca. 90 Tonnen pro Jahr. In Birkfeld befinden sich auch Lokschuppen und Werkstätten der Feistritztalbahn für ihre Wartung und Reparatur.
Januar 2000

14

Die Feistritztalbahn wird mit Braunkohle aus Polen geheizt, die hier in Birkfeld lagert. Rund 1.000kg verbraucht sie pro Fahrt und ca. 90 Tonnen pro Jahr. In Birkfeld befinden sich auch Lokschuppen und Werkstätten der Feistritztalbahn für ihre Wartung und Reparatur.
Januar 2000

16

Schloss Birkenstein
Kaiserfeldgasse 1
8190 Birkfeld
Tel: +43 (0) 676 430 80 76
E-mail: info@klangtunnel.at
Web: www.klangtunnel.at

Spitzen Sie Ihre Ohren und begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt des Hörens und der Akustik!

Januar 2000

16

Schloss Birkenstein
Kaiserfeldgasse 1
8190 Birkfeld
Tel: +43 (0) 676 430 80 76
E-mail: info@klangtunnel.at
Web: www.klangtunnel.at

Spitzen Sie Ihre Ohren und begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt des Hörens und der Akustik!

 

Entdecken Sie unsere

Tipps und Angebote

Lokführer.

Mehr lesen

Mit Gruppen

Mehr lesen

In Zeitlupe.

Mehr lesen

Kraftspender.

Mehr lesen

Mehr Aktivitätstipps
  • Fahrpläne

    Fahrplan für die Strecke Weiz - Birkfeld

    Vormittags

    Samstags von 3.6. bis 14.10.2017
    Buchen Sie Ihre Fahrt direkt hier!


    Birkfeld ab9.00Weiz ab11.05
    Koglhof ab9.18Peesen ab11.20
    Anger an9.34Oberfeistritz ab11.42
    Anger ab9.45Anger an11.47
    Oberfeistritz ab9.54Anger ab12.13
    Peesen ab10.15Koglhof ab12.34
    Weiz an10.27Birkfeld an12.47

    Nachmittags

    Birkfeld ab16.00Weiz ab18.05
    Koglhof ab16.18Peesen ab18.20
    Anger an16.34Oberfeistritz ab18.42
    Anger ab16.45Anger an18.47
    Oberfeistritz ab16.54Anger ab19.13
    Peesen ab17.15Koglhof ab19.34
    Weiz an17.27Birkfeld an19.47

    Vormittags

    Mittwochs von 5.7. bis 13.9.2017
    Donnerstags von 6.7. bis 14.9.2017


    Birkfeld ab9.00Weiz ab12.00
    Koglhof ab9.17Peesen ab12.15
    Anger an9.32Oberfeistritz ab12.35
    Anger ab9.38Anger an12.39
    Oberfeistritz ab9.46Anger ab12.45
    Peesen ab10.05Koglhof ab13.05
    Weiz an10.17Birkfeld an13.17

    Nachmittags

    Birkfeld ab16.00Weiz ab17.50
    Koglhof ab16.17Peesen ab18.05
    Anger an16.32Oberfeistritz ab18.25
    Anger ab16.38Anger an18.29
    Oberfeistritz ab16.46Anger ab18.35
    Peesen ab17.05Koglhof ab18.55
    Weiz an17.17Birkfeld an19.07
    Staatsfeiertag
    Montag, 1.5.2017 (Dampflok lt. Fahrplan)
    Muttertag
    Sonntag, 14.5.2017 (Dampflok lt. Fahrplan)
    Christi Himmelfahrt:
    Donnerstag, 25.5.2017 (Dampflok lt. Fahrplan)
    Pfingsten
    Sonntag, 4.6.2017 (Dampflok lt. Fahrplan)
    Vatertag
    Sonntag, 11.6.2017 (Dampflok lt. Fahrplan)
    Christkindlzug
    Sonntag, 24.12.2017 (Dampflok)
  • Preise

    Fahrpreise für die Strecke Weiz - Birkfeld

    Einfache FahrtHin&Retour
    Erwachsene€ 16,00€ 19,00
    Kinder unter 6 Jahrefreifrei
    Kinder von 6 - 15 Jahre€ 7,50€ 9,00
    Gruppen Erwachsene (ab 10 Pax.)€ 14,00€ 16,00
    Gruppen Kinder (ab 10 Pax.)€ 6,50€ 7,50
    Familie (2 Erw. und 2 Kinder)€ 31,00€ 39,00
    - jedes weitere Kind€ 6,50€ 7,00
    Erwachsene Familie (w.o. Steir. Fam. Pass)€ 28,00€ 36,00
    -jedes weitere Kind€ 6,50€ 7,00
    Kurzstrecken
    Birkfeld - Koglhof, Koglhof - Anger, Weiz - Peesen
    € 5,00--
    Radtransportgratisgratis
    Waggon 2achsig (32 Plätze)€ 450,00€ 450,00
    Waggon 4achsig (56 Plätze)€ 750,00€ 750,00
    • Der Kassawaggon am Weizer Bahnhof öffnet eine Stunde vor der geplanten Abfahrtszeit.
    • Gutscheine für eine Fahrt mit der Feistritztalbahn sind im Servicecenter für Tourismus und Stadtmarketing in Weiz erhältlich.
    • Die Mitnahme von einem Kinderwagen ist möglich und kostenlos, jedoch wird dieser in einem eigenen Waggon transportiert.
    • Der barrierefreie Zugang ist derzeit etwas eingeschränkt. Ein Rollstuhl kann nur zusammengeklappt transportiert werden und die
    • Person muss auf der Bank im Waggon sitzen.
    • Die Mitnahme von einem Hund ist möglich und kostenlos, jedoch der Hund muss einen Beißkorb tragen.
    • Angebot für Kindergartengruppen
    • € 3,50 je Kind sowie € 3,50 je Begleitperson
      (max. 3 Begleitpersonen bei 20 Kindern, alle weiteren Begleitpersonen zahlen den regulären Preis)
  • Sonderzüge

    Fahrtstrecke Weiz - Birkfeld - Weiz, Weiz - Anger - Weiz

    bis 50 Personen
    € 1.400,00
    bis 100 Personen
    € 1.600,00
    bis 200 Personen
    € 1.800,00
    über 200 Personen
    € 2.000,00
    bis 50 Personen
    € 1.250,00
    bis 100 Personen
    € 1.300,00
    bis 200 Personen
    € 1.450,00
    über 200 Personen
    € 1.650,00

    Fahrtstrecke Birkfeld - Weiz - Birkfeld, Birkfeld - Anger - Birkfeld

    bis 50 Personen
    € 1.200,00
    bis 100 Personen
    € 1.400,00
    bis 200 Personen
    € 1.600,00
    über 200 Personen
    € 1.800,00
    bis 50 Personen
    € 1.050,00
    bis 100 Personen
    € 1.100,00
    bis 200 Personen
    € 1.250,00
    über 200 Personen
    € 1.450,00

    Die maximale Ausbleibezeit beträgt 3 Stunden. Jede weitere Stunde kostet € 100,00 mit der Dampflok bzw. € 80,00 mit der Diesellok.
    Bei Sonderzügen im Winter werden die Kosten für eine eventuell notwendige Schneeräumung der Strecke nach Aufwand zusätzlich verrechnet.

 

Die neuesten

Nachrichten

Mit Gruppen

R8 Radweg